Laserscanning im Rohrleitungsbau

Durch die hohe Präzision, sowie die Mobilität im Ausseneinsatz kommen 3D-Laserscanner immer häufiger im Rohrleitungs- und Anlagenbau zum Einsatz. Die Vorteile des 3DLaserscanners liegen unter anderem bei der Dokumentation des Ist-Zustandes von Rohrleitungen, Rohrtrassen oder komplexen Rohrleitungssystemen. Die so gewonnenen Daten werden für die effiziente und hochpräzise Planung von z.B. Änderungen und Erweiterungen an der gesamten Prozessanlage eingesetzt. Durch wiederholte Scans kann die Bestandsänderung gerichtsfest dokumentiert, und der aktuelle Anlagenstatus mit dem geplanten Engineering abgeglichen werden. Durch das berührungslose Scanning von Prozessanlagen werden Ausfallzeiten deutlich reduziert und Bauzeiten erheblich optimiert. Kollisionsprüfungen am Modell decken Schwachpunkte in der Prozesskette vor dem Umbau auf. Mit CADSystemen der neuesten Generation gleichen wir das vorhandene Planwerk digital mit den hochauflösenden Punktwolken ab.