Laserscanning in der Architektur

In der Architektur gewinnt das Laserscanning immer mehr an Bedeutung. Komplexe planerische Aufgaben und bestmögliche Eingliederung in den Bestand werden durch ein hochauflösendes Aufmaß der Gesamtsituation erst mittels Scanning vor Ort beherrschbar.

Auch hier steht die Effizienz der Maßaufnahme im direkten Zusammenhang mit der kostenoptimierten Planung.

Lage und Höhenprofil, Infrastruktur innerhalb von Gebäuden, Dachstuhlneigungen, Baumbestand – das alles wird durch ein einziges Laserscanning vor Ort erfasst. Dabei sind die kurzen Einsatzzeiten ein Garant dafür, dass Arbeitsabläufe oder Privatsphäre nicht nachhaltig gestört werden.

Das digitale Abbild der Objekte bietet eine überdurchschnittliche Genauigkeit und schließt somit Planungsfehler aufgrund eines ungenauen händischen Aufmaßes aus.

Bereits im Grundriss, der auf der Basis der Daten aus den Punktwolken erzeugt wird, ergibt sich ein erstes umfassendes Bild der Gesamtsituation aus der Vogelperspektive, wie es bis dato noch nicht möglich war.

Die Inventur im Bereich Gebäudemanagement soll eine schnelle, genaue aber auch gleichzeitig einfache Möglichkeit zur Bestandsaufnahme der vorhandenen Möbel und der unterschiedlichen Objekte innerhalb eines Gebäudes, z.B. zur Flächenberechnungen sicherstellen.

Das Laserscanning von NieGaTec bietet hierzu nahezu ideale Möglichkeiten. Grundflächen, Fensterflächen, Trennwände im Bereich von Deckenkonstruktionen – all diese Informationen werden mit einer Punktwolke hochgenau dargestellt.

Punktwolken in Graustufen liefern bereits alle Informationen. Zur fotorealistischen Darstellung der Gesamtsituation bieten die mitgelieferten Farbwerte jedoch einen noch höheren Mehrwert.

Highlights 3D Laserscanning:

  • Kurze Einsatzzeiten vor Ort
  • Hochgenaue Objektvermessung auch in schwer zugänglichen Bereichen
  • Berührungsloses Aufmaß der realen Welt
  • Kostengünstiges Aufmaß
  • Objektive und verzerrungsfreie Vermessung
  • Vermessung ist unabhängig von der Ausleuchtung durch Tageslicht
  • Basis zur 3D-Modellierung im mm-Bereich
  • Fotorealistische Darstellung
  • Keine Einschränkung hinsichtlich der Objektgröße
  • Weiterverarbeitung in zahlreichen, gängigen Drittsystemen möglich

Nutzen auch Sie unser Know-How in der 3D-Vermessung und überzeugen Sie sich selbst von den bemerkenswerten Darstellungen und Ergebnissen des 3D-Laserscanning.