Dokumentation, Datenaufnahme, As-built-Abgleich

Ein wesentlicher Bestandteil für den sicheren Betrieb und Werterhalt von Versorgungsanlagen ist eine lückenlose und gerichtsfeste Bestandsdokumentation. Die Grundvoraussetzung dafür ist der präzise Datenabgleich mit dem tatsächlich verbauten Ist-Stand. Die Datenaufnahme vor Ort wird dabei immer auch mit einer As-built-Analyse der gesamten Anlagentechnik verbunden. Mit den erfassten Listen und Bestandsunterlagen führen wir anschließend einen Abgleich mit der vorhandenen Anlagendokumentation durch. Intelligente Datenbanksysteme und hochpräzise Messtechnik unterstützen diese Prozesse fortwährend.

Um der Forderung nach aktuellen Anlagendarstellungen in den GDRMAnlagen nachzukommen, setzen wir modernste CAD-Systeme ein. Unser Expertenteam erstellt intelligente R+I-Fließschemata, die sich immer an der aktuellen Prozesstechnik der GDRM-Anlage orientieren. Die Umsetzung unterschiedlicher Zeichnungsvorgaben ist dabei geübte Praxis. Das Ergebnis bilden komplett digital und in Papierform überarbeitete und mit dem Ist-Stand synchronisierte Dokumentationsunterlagen nach den Empfehlungen des DVGW. Optional setzten wir die Ergebnisse auch in unserem Betriebsmanagementsystem digital um.

Unser Dienstleistungsangebot:
  • Ist-Stand-Erfassung vor Ort
  • Datenaufnahme inkl. Fotodokumentation
  • Einmessen der GDRM-Anlage
  • Aufnahme der Gebäudeabmessungen
  • Dokumentationsprüfungen
  • Überarbeitungen von Dokumentationen
  • Umsetzung der DVGW-Empfehlung Nr.15
  • Erstellung von „As-built-Zeichnungen“
  • Erstellung von Anlagenfließbildern (R+I)
  • Umbauhinweise
  • Anlagenbeurteilungen
  • Ist-Stand-Analyse
  • Auflistung aller Regelwerks-Abweichungen
  • Hinweise zum aktuellen Stand der Technik
  • Umbauempfehlungen
  • Konzepterstellung zur Netzoptimierung